2022-12-01 – Garagenbrand in Hofstetten B3

0
2128
views

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 01:00 Uhr wurden wir mittels Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Großbrand B3 nach Hofstetten-Grünau alarmiert. Dort war eine Garage eines Wohnhauses in Brand geraten. Umgehend nach der Alarmierung sind wir mit Drehleiter DLK, Tanklöschfahrzeug TLFA-4000 und unserer Pumpe LF-A ausgerückt. Im TLFA hat sich ein Atemschutztrupp bereits während der Anfahrt für den Einsatz ausgerüstet. 
Bei unserer Ankunft waren bereits die Feuerwehren Hofstetten-Grünau, Weinburg, Rabenstein, Tradigist, Loich und Kirchberg/Pielach im Einsatz und der Brand somit unter Kontrolle. 
Daher war ein Einsatz unsererseits nicht mehr notwendig und wir konnten ins Feuerwehrhaus einrücken und die Geräte versorgen. 

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)
  • LF-A (Löschfahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 21


      Einsatzdauer: 00:40 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF Weinburg
      • FF Hofstetten-Grünau
      • FF Kirchberg/Pielach
      • FF Loich
      • FF Rabenstein
      • FF Tradigist
      • FF Frankenfels
TEILEN