B3 – Brand landwirtschaftliches Objekt Umbach

0
967
views

Am Samstag Nachmittag wurde die FF Ober-Grafendorf zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in Umbach alarmiert. Bei unserer Ankunft am Einsatzort stand der Stall samt Heuboden des Gebäudes bereits in Vollbrand. Die Drehleiter nahm eine Außenangriff vor und das TLF und das LF stellten je einen Atemschutztrupp bereit, welche sich am Atemschutzsammelplatz einfanden und in weiterer Folge den Brand mittels Strahlrohr bekämpften. Neben dem schwierigen Anfahrtsweg stellte die Wasserversorgung eine weitere Herausforderung dar. Unser TLF beteiligte sich am Pendelverkehr um die beiden Großtanklöschfahrzeuge der Feuerwehren St.Pölten Stadt und Melk zu speisen. Im weiteren Verlauf des Einsatzes beteiligten sich die Mannschaften des TLFs und LFs an Außenangriffen.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 31


      Einsatzdauer: 09:15 Stunden


TEILEN