2020-08-22 – Hochwasser in Bischofstetten und St.Margarethen

0
2179
views

Am 22.08.2020 um 19:30 Uhr wurden wir zur Unterstützung der FF Bischofstetten alarmiert. Nach einer schwierigen Anfahrt wurden uns Häuser im Ortsgebiet zugeteilt bei denen Wasser abgepumpt werden musste. Während ein Teil unserer Feuerwehr in Bischofstetten beschäftigt war, wurde um 21:03 Uhr der Rest nach St. Margarethen alarmiert um dort ebenfalls bei der Hochwasserbekämpfung zu helfen. Da in Bischofstetten die Einsatzlage nicht mit den umliegenden Kräften bewerkstelligt werden konnte, wurden zwei Katastrophenhilfdienst-Züge angefordert, um die bereits eingesetzten Feuerwehren zu entlasten. Nachdem das Wasser in den Häusern in Bischofstetten abgepumpt werden konnte begannen wir in der Mehrzweckhalle den Boden vom angeschwemmten Schlamm und Wasser zu säubern. Auf Grund der großen Wassermassen mussten die Auspumparbeiten in St.Margarethen auf den nächsten Tag verschoben werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • VF (Last)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 27


      Einsatzdauer: 07:55 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF St. Margarethen
TEILEN