2020-08-23 – Auspumparbeiten in St. Margarethen

0
1503
views

Da am Tag des Hochwassers ein Einschreiten nicht möglich war wurde in der Nacht beschlossen, dass der Einsatz auf den nächsten Tag aufgeschoben wird. So trafen wir uns nach einer sehr kurzen Nacht um 06:30 im FF-Haus um uns auf den Weg nach St. Margarethen zu begeben. In dem uns zugeteiltem Haus befanden sich vom Vortag im Erdgeschoss, Keller und Garage noch Schlamm und Wasser welche entfernt werden mussten. Zuvor mussten aber noch sämtliche durch das Hochwasser beschädigte Gegenstände entfernt werden. Währenddessen säuberte unser TLFA Straßen mit der Straßenwaschanlage. Wir konnten um 17:00 Uhr wieder ins FF-Haus einrücken und die Einsatzbereitschaft für den nächsten Tag wieder herstellen.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 16


      Einsatzdauer: 10:30 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF St. Margarethen
TEILEN