2020-12-31 – Schuppenbrand in Hofstetten

0
386
views

Am Altjahrestag wurden wir zu einem Brandeinsatz nach Hofstetten alarmiert. Mit Drehleiter und Tanklöschfahrzeug rückten wir aus. Unsere Aufgabe war die Brandbekämpfung und Schützen des angrenzenden Gebäudes mittels Drehleiter. Der Brand ging auf die Decke des leer stehenden Geschäftslokales über.
Für die weitere Brandbekämpfung musste die Dachhaut geöffnet werden. Zuerst wurde das mit unserer Rescue-Säge versucht und in weiterer Folge wurde das gesamte Dach mittels Kran der FF Kirchberg und einem Holzkran der Firma Ganaus aus Schwarzenbach entfernt und von der Drehleiter aus die verbrannten Trümmer abgelöscht.

Insgesamt waren 11 Feuerwehren mit ca. 150 Mann im Einsatz.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)

    • Mannschaftsstärke: 27


      Einsatzdauer: 03:50 Stunden


TEILEN