2021-04-26 – Brand (B3) eines Gewerbetriebes in Klangen

0
3349
views

Um 11:17 Uhr wurden wir mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Großbrand (B3) nach Klangen alarmiert. Bereits bei der Anfahrt stand das Nebengebäude einer Tischlerei in Vollbrand. Sofort starteten mehrere Atemschutztrupps mit C- und B-Löschleitungen den Löschangriff. Die Hauptaufgabe bestand darin, die umliegenden Gebäude zu kühlen und zu schützen, um ein Übergreifen des Feuers zu verhindern. Im Gebäude befand sich auch ein Diesel-Tank, dieser wurde mit Schaum von mehreren Seiten bedeckt und abgelöscht. Nachdem der Brand unter Kontrolle und zur Gänze gelöscht war, wurde mittels Teleskoplader der Dachstuhl entfernt, damit die Glutnester im Inneren gefahrlos gelöscht werden konnten. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch einige Stunden an.

Insgesamt waren 5 Feuerwehren mit 19 Fahrzeugen und 83 Mann/Frau im Einsatz.

Die Brandursache ist unbekannt.

http://www.afkdo-stpoelten-west.at/page.php?pageid=112

https://noe.orf.at/stories/3100990/

https://www.noen.at/pielachtal/grosseinsatz-tischlereibrand-heisse-asche-loeste-feuer-aus-weinburg-redaktionsfeed-ff-weinburg-brand-feuerwehreinsatz-redaktion-271551067

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • VF (Last)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 29


      Einsatzdauer: 04:13 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF Weinburg
      • FF Wilhelmsburg-Stadt
      • FF Hofstetten-Grünau
      • FF Bischofstetten
      • Rotes Kreuz
      • Polizei
TEILEN