2021-09-15 – Brand eines landwirtschaftlichen Objekts

0
904
views

Am Mittwochabend, um 19:04 Uhr, wurden wir mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem Großbrand (B3) eines landwirtschaftlichen Objekts in Wielandsberg alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten unser Tanklöschfahrzeug, die Drehleiter, unser Rüstlösch und das Löschfahrzeug zum Einsatzort aus. Die Einsatzleitung stellte beim Eintreffen allerdings fest, dass es sich um keinen Großbrand, sondern um ein kleines Feuer auf einem Feld mit stärker Rauchentwicklung handelte. Dieses wurde umgehend gelöscht und die Alarmierung wurde noch bei unserer Anfahrt storniert.

Von unserer Seite wurden keine Arbeiten verrichtet und wir rückten umgehend wieder ins Feuerwehrhaus ein.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)
  • LF-A (Löschfahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 30


      Einsatzdauer: 00:29 Stunden


TEILEN