2023-02-21 – Schadstoffeinsatz bei der Pielach

0
3075
views

Am Montag in der Nacht auf Dienstag um 23:28 Uhr wurden wir von der BAZ St.Pölten per Funkmeldeempfänger zu einem Schadstoffeinsatz zur Pielach alarmiert. Aus ungeklärter Ursache kam es zu einer leichten Gewässerverunreinigung, welche in Abstimmung mit der Wasserrechtsbehörde von der Freiwilligen Feuerwehr Weinburg,  und uns kontrolliert wurde. 
Bei der Pielachbrücke in Klangen wurde mit der Kontrolle begonnen, anschließend wurde auf Höhe des Sportplatzes in Ober-Grafendorf versucht kleine Teile aus der Pielach zu holen. Aufgrund der starken Strömung und des erhöhten Wasserstandes war das aber ein schwieriges Unterfangen.

Es wurden anschließend noch weitere Kontrollen Flussabwärts durchgeführt. Nachdem dort kein Medium mehr festgestellt wurde, konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)
  • MTFA (Mannschaftstransportfahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 19


      Einsatzdauer: 02:02 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF Weinburg
      • Polizei
TEILEN