2023-06-23 – Zimmerbrand in der Schubertstraße

0
1103
views

Heute Vormittag um 09:15 Uhr wurden wir mittels Funkmeldeempfänger und Sirene zu einem Zimmerbrand mit Menschenrettung in die Schubertstraße alarmiert. In einer Wohnung im 5. Stock haben aufmerksame Nachbarn die Rauchentwicklung am Gang bemerkt und sofort den Notruf gewählt. 

Umgehend rückten wir mit unserem Tanklöschfahrzeug, HLFA2 und der Drehleiter zum Einsatzort aus. Die Mannschaft aus dem TLF legte eine Löschleitung in den 5. Stock, stellte die Wasserversorgung her und schickte einen Atemschutztrupp in das Gebäude. Das nachfolgende HLFA2 stellte ebenso einen Atemschutztrupp, welcher sich auch umgehend nach oben in das Gebäude begab. 
Das Stiegenhaus wurde mit unserem Druckbelüfter vom Rauch befreit. 

Beim Eintreffen vor der Wohnung war diese versperrt – es musste also angenommen werden, dass sich noch jemand in der Wohnung befand. Mit unserem Haligan-Tool (Brechwerkzeug) wurde die Wohnungstüre geöffnet und umgehend nach Personen und dem Brandherd gesucht. 
Es stellte sich heraus, dass sich niemand, außer der Hund des Mieters, in der Wohnung befand. Am Herd, welcher noch eingeschaltet war, wurde ein verkohlter Topf mit qualmenden Speiseresten gefunden, diese dürften für die Rauchentwicklung gesorgt haben. 

Nachdem die Wohnung nochmals kontrolliert und durchlüftet wurde konnten wir ins Feuerwehrhaus zurückkehren und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. 

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)
  • VF (Last)

    • Mannschaftsstärke: 21


      Einsatzdauer: 01:15 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • Polizei
      • Rettung
      • EVN
TEILEN