2023-09-04 – Schwerer Verkehrsunfall auf der B39 vor Gattmannsdorf

0
1563
views

Am Montagmittag, um 12:55 Uhr wurden wir mittels Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen auf der B39, kurz vor Gattmannsdorf, Höhe Flugfeld Völtendorf, alarmiert. Bei diesem schweren Unfall landete ein Fahrzeug auf der Seite, nachdem es die Böschung runtergestürzt war. Ein weiteres Fahrzeug ist mit einem Baum kollidiert und wurde schwer beschädigt. 

Die PKW Lenker wurden mit hydraulischem Rettungsgerät aus den Fahrzeugen befreit. Danach wurden sie, schwer verletzt, mit Notarzt und Rettungshubschrauber ins UKH St.Pölten gebracht. Die Fahrzeugbergung des Mercedes gestaltete sich schwierig, daher wurde die FF-Wilhelmsburg-Stadt mit ihrem Kranfahrzeug nach alarmiert. Der PKW wurde mittels Kran auf unseren Abschleppanhänger verladen und verbracht. Der zweite PKW wurde mittels Seilwinde aus dem Acker gezogen und ebenfalls verladen und verbracht. 

Ein herzlicher Dank gilt den Kameraden der FF St.Pölten-St.Georgen, FF-St.Pölten-Stadt, FF-Weinburg und FF-Wilhelmsburg, sowie den Rettungskräften und der Polizei für die gute Zusammenarbeit. 

 

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • VRF-A (Vorausrüstfahrzeug)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 18


      Einsatzdauer: 02:05 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF Weinburg
      • FF Wilhelmsburg-Stadt
      • FF St. Pölten-St. Georgen
      • FF St. Pölten-Stadt
      • Polizei
      • Rettung
      • ÖAMTC-Flugrettung
TEILEN