2023-10-05 – LKW Bergung bei Gasten

0
2143
views

Am Donnerstag in der Früh um 08:00 Uhr wurden wir mittels Sirene und Funkmeldeempfänger zu einem schweren Verkehrsunfall nach Gasten alarmiert. Ein Silo-Sattelschlepper war aus uns unbekannten Gründen von der Fahrbahn abgekommen, in den Straßengraben gestürzt, überschlagen und ist dabei am Dach zum Liegen gekommen. Der Fahrer konnte sich zum Glück selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Da der LKW vollbeladen war, war eine Bergung aus dem Graben unsererseits nicht möglich. Daher wurde eine Spezialfirma angefordert, welche die Ladung des LKWs mittels Saugbagger aus dem Siloanhänger abgesaugt hat. Danach wurde die Freiwillige Feuerwehr St.Pölten-Stadt zur Unterstützung mittels Schwerlastkran angefordert. 
Die Zugmaschine wurde vom Kran auf den Abschleppanhänger, ebenfalls von der Freiwilligen Feuerwehr St.Pölten-Stadt, verladen und verbracht. Danach wurde der Sattelauflieger aufgestellt und ebenfalls sicher Abgestellt. 

Der Einsatz hat mehrere Stunden in Anspruch genommen, auch die L5183 Richtung Gasten war dadurch für mehrere Stunden während der Bergung gesperrt. 
Ein herzlicher Dank gilt der Polizei, dem Roten Kreuz und der Freiwilligen Feuerwehr St.Pölten-Stadt für die Unterstützung und gute Zusammenarbeit. 

Doku-NÖ Bericht u. Fotos

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • VRF-A (Vorausrüstfahrzeug)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 16


      Einsatzdauer: 08:00 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF St. Pölten-Stadt
      • Polizei
      • Rettung
TEILEN