2023-12-01 – Brandverdacht in der Felix-Iribauer-Straße

0
871
views

Am Freitagnachmittag um 16:50 Uhr, wurden wir mittels Funkmeldeempfänger zu einem Brandverdacht in die Felix-Iribauer-Straße alarmiert. Bei unserem Eintreffen war das Rote Kreuz und die Polizei bereits vor Ort. Es wurde leichter Brandgeruch festgestellt. Mittels Gasmessgerät und Wärmbildkamera wurden die Wohnungen im 1. und 2. Stock, sowie der Dachraum kontrolliert – es konnte jedoch kein Brandherd festgestellt werden. 

Nachdem das Gebäude von uns freigegeben wurde und keine Brandgefahr bestand, konnten wir wieder ins FW-Haus einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 25


      Einsatzdauer: 00:35 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • Rotes Kreuz
      • Polizei
TEILEN