Die Freiwillige Feuerwehr Ober-Grafendorf wünscht besinnliche und sichere Weihnachten

0
109
views

Weihnachten – ein besinnliches Fest für die ganze Familie. Leider kommt es in dieser Zeit immer wieder zu vielen Wohnungs-und Hausbränden. Brandunfälle, die neben Geld, leider auch immer wieder Menschenleben kosten. In den meisten Fällen entpuppen sich trockene Adventkränze und Christbäume als Brandstifter. Denn in geheizten Räumen gehalten, trockene Bäume und Kränze schnell aus und entwickeln sich si zu einer erhöhten Brandgefahr.

In diesem Sinne wünscht Ihnen die FF Ober-Grafendorf frohe Weihnachten.

Hier nun ein paar Tipps wie sie sich und der Feuerwehr ein Geschenk machen können und ein sicheres Weihnachtsfest feiern werden:

 

  • Baum standsicher und mit entsprechendem Abstand zu brennbaren Gegenständen aufstellen
  • Kerzen nur an dem vorderen, gut sichtbaren Teil des Baumes anbringen
  • Kerzen nicht unmittelbar unter einem Ast anbringen
  • Kerzenhalter müssen aus nicht brennbarem Material bestehen und gut fixiert werden
  • Während der „Beleuchtung“ darf der Baum nie unbeaufsichtigt sein
  • Kinder und Haustiere nie mit brennenden Kerzen alleine lassen
  • Vorsicht beim Ausblasen der Kerzen – erhöhte Brandgefahr durch Funkenflug
  • Vergewissern sie sich vor Verlassen des Raumes, dass alle Kerzen abgelöscht wurden
  • Löschmittel bereithalten (z.B. Feuerlöscher oder Kübel Wasser)
  • Adventkränze und Gestecke immer auf eine nicht brennbare Unterlage (entweder aus Keramik oder Metall) stellen
  • Kerzen auf Adventkränzen und Christbäumen aufgrund der Trockenheit nach den Feiertagen nicht mehr entzünden
  • Alarmieren Sie bei einem Brand sofort die Feuerwehr!
TEILEN