Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person B39

0
3551
views

Am 20.02.2020 um 11.00 Uhr wurde die FF Ober-Grafendorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B39 auf der Höhe Kotting alarmiert. Beim Eintreffen befand sich das verunfallte Fahrzeug auf dem Dach liegend in einem Bachlauf. Der Fahrer war ansprechbar und wurde aus seinem PKW befreit, sowie dem Notarzt zur ärztlichen Behandlung übergeben. Danach wurde die FF Wilhelmsburg-Stadt ersucht der FF Ober-Grafendorf mit ihrem schweren Rüstfahrzeug bei der Bergung des Unfallfahrzeuges behilflich zu sein. Das Auto wurde mittels Kran aus dem Bachbett gehoben und aus dem Gefahrenbereich entfernt. Diverse Verunreinigungen wurden von der B39 entfernt. Um 12.00 Uhr konnte die FF Ober-Grafendorf wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • RLFA 2000 (Rüstlöschfahrzeug)
  • VRF-A (Vorausrüstfahrzeug)
  • LF-A (Löschfahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 15


      Einsatzdauer: 01:00 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF Wilhelmsburg-Stadt
      • Rotes Kreuz
      • Polizei
TEILEN