2020-10-16 – technische Abschlussübung

0
310
views

Am 16.10.2020 fand unsere technische Abschlussübung statt. Übungsannahme war zwei verunfallte brennende PKW mit eingeklemmten Personen. Zuerst galt es den Brand zu löschen. Danach wurden die Fahrzeugtüren mit hydraulischem Rettungsgerät geöffnet und die zwei verunfallten Lenker wurden mittels Spineboard gerettet. Ziel der Übung war es das Gerät des neu angeschafften HLF2 zu beüben über das Jahr neu erlernte Techniken anzuwenden. Die Übung fand auf dem Gelände des Wirtschaftshofes der Marktgemeinde Ober-Grafendorf statt. Auf Grund der anherrschenden Corona-Pandemie wurden von den Übungsteilnehmern ein Mund-Nasen-Schutz getragen und auf möglichsten Abstand geachtet, um ein sicheres üben zu ermöglichen.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • VRF-A (Vorausrüstfahrzeug)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 23


      Einsatzdauer: 01:30 Stunden


TEILEN