2021-06-21 – Gemeinsame Übung mit FF Weinburg in der Hauptstraße

0
493
views

Am Montag, den 21.06. fand eine gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Weinburg statt. Übungsannahme war ein Dachstuhlbrand eines Firmengebäudes mit 5 vermissten Personen.
Unser TLF und HLF2, sowie das TLF Weinburg, stellten je einen ATS-Trupp zur Menschenrettung. Die Drehleiter startete den Außenangriff vom Innenhof des Areals. Das HLF2 der FF Weinburg stellte mittels TS die Wasserversorgung vom Mühlbach her. Die restliche Wasserversorgung wurde über das Hydrantennetz sichergestellt. Ein weiterer Außenangriff wurde über die Westseite des Gebäudes durchgeführt. Die Atemschutztrupps stießen bei ihren Innenangriffen auf diverse Hindernisse, wie versperrte Türen, Gasflaschen und Regale die den Weg versperrten. Zusätzlich wurde mit starken Rauchbomben die Sicht erheblich eingeschränkt. Alle gefunden Opfer wurden dem Roten Kreuz zur weiteren Behandlung übergeben.

Nach Abschluss der Übung, gab es noch eine kurze Lagebesprechung und ein Feedback der Einsatzleitung.

Ein herzlicher Dank gilt der Fa. Elektro Fuchs, für die zur Verfügungstellung des Übungsgebäudes, sowie den „Opfern“ die sich sehr gut versteckt haben. Wir möchten uns ebenfalls beim Roten Kreuz Ober-Grafendorf, für die kurzfristige Teilnahme an der Übung bedanken.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)
  • VF (Last)
  • KDOF (Kommandofahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 24


      Einsatzdauer: 02:20 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF Weinburg
      • Rotes Kreuz Ober-Grafendorf
TEILEN