2022-02-15 – Atemschutzübung bei Fa. ElektroFuchs

0
1135
views

Am Montagabend haben wir am Areal der Fa. ElektroFuchs eine Atemschutzübung durchgeführt. Übungsannahme war, dass sich im Gebäude 2 vermisste Personen befinden, welche gerettet werden müssen. Die Räume waren sehr stark verraucht, dadurch war ein Einsatz von umluftunabhängigen Atemschutzgeräten notwendig. Die Aufgabe der Trupps bestand darin die Personen so rasch wie möglich im starken Rauch zu finden und danach eine Abluft Öffnung zu schaffen.
In einem kurzen Theorieteil wurden vorab Suchtaktiken und Vorgehensweisen besprochen und danach in der Praxis umgesetzt.
Zum Abschluss wurde mittels Druckbelüfter der Rauch aus dem Gebäude geblasen.

Ein herzlicher Dank gilt BM Thomas Fuchs, für die zur Verfügungstellung des Areals und an unsere Gruppenkommandanten und Sachbearbeiter für das Ausarbeiten der Übung.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)

    • Mannschaftsstärke: 10


      Einsatzdauer: 02:30 Stunden


TEILEN