2022-06-13 – Unterabschnittsübung in Wilhelmsburg

0
1117
views

Heute Abend fand eine Unterabschnittsübung in Wilhelmsburg im Industriegebiet bei der Fa. Fischer Entsorgung statt. Übungsannahme war ein Brand einer Lagerhalle. Im Gebäude befanden sich auch noch vermisste Personen, die mittels Atemschutztrupp gerettet werden mussten.
Die FF Wilhelmsburg stellte die Übungsleitung und errichtete einen Atemschutzsammelplatz.
Unser Tanklöschfahrzeug stellte einen Atemschutztrupp für den Innenangriff und zur Menschenrettung, weiters stellte es die Wasserversorgung, gemeinsam mit unserem HLFA2, für die Drehleiter. Mittels Drehleiter und einem Angriffstrupp realisierten wir einen Außenangriff von der Nordseite des Gebäudes. Die Kameraden der FF Wilhelmsburg und der FF Weinburg bekämpften das angenommen Feuer von der gegenüberliegenden Seite.

Nach einer kurzen Übungsbesprechung lud die Fa. Fischer noch zu einem kleinen Imbiss. Ein herzlicher Dank gilt der Fa. Fischer für die zur Verfügungstellung des Übungsgebäudes und dem Unterabschnitt sowie der FF Wilhelmsburg für die Durchführung der Übung.

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • TLF 4000/200 (Tanklöschfahrzeug)
  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • DLK (Drehleiter)

    • Mannschaftsstärke: 18


      Einsatzdauer: 03:00 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • FF Weinburg
      • FF Wilhelmsburg-Stadt
TEILEN