2022-10-10 – technische Gesamtübung

0
1225
views

Am Montagabend um 19:30 Uhr, fand die technische Abschlussübung für 2022 statt, an der auch das Rote Kreuz Ober-Grafendorf teilgenommen hat. Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall mit 5 eingeklemmten Personen.
Ein PKW kam dabei auf der Beifahrerseite zum Liegen, der zweite PKW war mit 4 Insassen besetzt, welche sich alle nicht mehr selbstständig befreien konnten. Die Mannschaft von unserem „Voraus“-Fahrzeug ergriff die ersten Rettungsmaßnahmen und befreite den Fahrzeuglenker aus dem umgekippten PKW. Die Mannschaft aus dem darauffolgenden Fahrzeug, unser HLFA2, baute sofort mehr Beleuchtung und Brandschutz auf und begann ebenfalls mit Rettungsmaßnahmen am zweiten Fahrzeug. Nachdem die ersten Verletzten befreit waren, wurden sie dem Roten Kreuz übergeben, welche die Verletzten anschließend weiter medizinisch versorgt haben. 
Nachdem alle Personen befreit waren, wurde die Übungsdurchführung noch besprochen und analysiert. Anschließend wurden die Übungsfahrzeuge auf unseren Abschleppanhänger verladen und ins Feuerwehrhaus verbracht. 

Ein herzlicher Dank gilt dem Roten Kreuz Ober-Grafendorf, sowie unseren Übungsopfern für die Teilnahme an der Übung. 

Eingesetzte Fahrzeuge:


  • HLFA2 2400 (Hilfeleistungsfahrzeug)
  • VRF-A (Vorausrüstfahrzeug)
  • LF-A (Löschfahrzeug)
  • VF (Last)

    • Mannschaftsstärke: 26


      Einsatzdauer: 02:15 Stunden


      Andere Einsatzorganisationen:


      • Rotes Kreuz Ober-Grafendorf
TEILEN